waldmeister bowle

ZUTATEN:

  • 1 Büschel Waldmeister
  • 30 Gramm kandierter Ingwer
  • 2 Flaschen Weißwein
  • 1 Flasche Sekt
    ZUBEREITUNG: 1. Waldmeister kalt abbrausen und auf Küchenpapier über Nacht abtrocknen lassen. Den Ingwer in sehr kleine Würfel schneiden und mit 1 Flasche Weißwein in ein Bowlengefäß geben. Abgedeckt über Nacht durchziehen lassen. 2. Waldmeister an den Stielen mit Nähgarn zusammenbinden und in den Ingwerwein hängen. Die Stiele dürfen den Wein nicht berühren. Eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen. 3. Waldmeisterbündel entfernen und den restlichen eisgekühlten Wein und Sekt aufgießen. Wer keinen Ingwer mag, kann ihn auch weglassen, dann die Bowle mit etwas Honig süßen.
    Waldmeisterbowle der Klosterfrauen

  • 1 Sträußchen angewelkter Waldmeister
  • 1 Handvoll Walderdbeerblätter
  • 1 Handvoll schwarze Johannisbeerblätter
  • 1 Handvoll Gundelreben
    in eine große Schüssel geben und darüber streue man 150 g Puderzucker und lasse das ganze 2 – 3 Stunden ziehen. Darüber gieße man 3 Liter Weißwein, am besten Riesling und lasse das ganze nochmals 3 Stunden ziehen. Anschließend abseihen und kühl servieren. Dieser Maitrank wirkt belebend, herzstärkend und regt die Verdauung an.
    KNOWHOW

  • Waldmeister darf nicht blühen, dann hat er null Aroma mehr.
  • Das Aroma steckt nur in den Blättern und entwickelt sich am besten, wenn der Waldmeister etwas welk ist (daher über Nacht trocknen lassen).
  • Da das enthaltene Cumarin nicht in großen Mengen verzehrt werden sollte, ist es ratsam, nicht mehr als drei Pflanzenbüschel (3 bis 3,5 Gramm) pro Liter Bowle zu übergießen und sie nicht länger als 30 Minuten ziehen zu lassen.
  • Er wird 10 bis 30 Zentimeter hoch und ist an schlanken, vierkantigen Stängeln mit glänzend grünen Blättern zu erkennen.
  • Dass der Herzfreund (Deckname: Galium odoratum) so verführerisch duftet, liegt an einem Stoff namens Cumarin, der auch vergorren als Tamarin im Absinth enthalten ist. Der hat – jetzt kommt’s – leicht beschwingende Wirkung und lindert sogar Kopfschmerzen. Aber Vorsicht! Ungezügelter Genuss verursacht genau das Gegenteil. In großen Mengen kann Cumarin sogar das Nervensystem lahm legen.
  • Waldmeister enthält jede Menge Vitamin C.